Die reibungslose Anlieferung von Rohstoffen und Materialien ist unerlässlich für uns, unsere Produktion und auch unsere Lieferanten und Spediteure. Deshalb haben wir unser Wareneingangsmanagement, unsere Hofprozesse und Rohstoffanlieferungen optimiert, transparenter, effizienter und nachhaltiger gemacht. Gelungen ist uns dies durch den Einsatz einer digitalen Softwarelösung. Seit dem Frühjahr 2021 arbeiten wir im Wareneingang mit der Software TradeLink und konnten so unsere Prozesse für alle optimieren.

Effiziente und vorausschauende Logistik

TradeLink vernetzt aller Beteiligten (Lieferanten, Spediteure, Wareneingang) entlang der Lieferkette optimal miteinander, macht die gesamte Lieferkette (Supply Chain) transparenter und sorgt so u. a. dafür, dass Lieferspitzen entzerrt, LKW letztendlich schneller entladen und abgefertigt werden können. Durch die Prozessoptimierung werden Staus und Wartezeiten bei der Anlieferung verringert bzw. vermieden.

Win-win: Benutzerfreundlichkeit überzeugt entlang der Lieferkette

Anfangs implementiert bei den größten Lieferanten, hat sich schnell gezeigt, dass die Nutzung der TradeLink-Plattform bzw. die Digitalisierung der Prozesse eine große Erleichterung für alle bedeutet und überaus sinnvoll ist, um die Arbeitsabläufe, sowohl intern als auch extern, zu verbessern. 

Wesentlich erleichtert wurden Einführung und Akzeptanz der Software durch die Benutzerfreundlichkeit der Plattform, die intuitiv bedienbar und bereits nach minimaler Einarbeitung nutzbar ist.

Heute erfolgen 90 Prozent aller angemeldeten Anlieferungen via TradeLink, unnötige Staus und Wartezeiten für LKW konnten entscheidend reduziert, die Wareneingangsabfertigung, das gesamte Wareneingangsmanagement deutlich optimiert werden.

Auf einen Blick: 

Ausgangssituation & Herausforderung (vor der Digitalisierung)

  • Begrenzter Platz auf dem Hof der Anton Debatin GmbH in Bruchsal
  • Staus bei Rohstoffanlieferungen
  • Schwieriges Rangieren
  • (Lange) Wartezeiten beim Entladen der LKW

Das Ergebnis (nach der Digitalisierung)

  • 95 % weniger Wartezeiten für LKW (Reduzierung der Wartezeiten für LKW um 30 bis 240 Minuten) 
  • 35 % effizientere Wareneingangsabfertigung
  • 90 % aller angemeldeten Anlieferungen über TradeLink

Nach dem Erfolg der Digitalisierung des Wareneingangsmanagements sind dessen weitere Optimierung, der Einsatz von TradeLink für die gesamten Prozesse der DEBATIN Supply Chain (z. B. Einbindung Einkauf, Produktion, Warenausgang) sowie die Implementierung am Standort Hoenheim geplant. 

Wichtige Schritte, um Prozesse weiter zu optimieren, unsere Ziele als nachhaltige Beschaffungsorganisation umzusetzen und Nachhaltigkeit noch messbarer zu machen. Denn, so Hans-Walter Trepper, Leiter Materialwirtschaft bei DEBATIN: „Ein wichtiger Punkt bei der Nachhaltigkeit ist natürlich die Digitalisierung.“ 

Mehr zum Einsatz von TradeLink bei DEBATIN lesen Sie in der Success Story.

Nachhaltigkeit und Digitalisierung im Einkauf – Einblicke in unsere Erfahrungen

Natürlich werden wir das Thema Digitalisierung im Einkauf auch im Rahmen anderer Projekte weiterverfolgen und sind u. a. beim 5. Disrupting Procurement Summit, des BME (Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V.) am 26. und 27. April 2022 mit dabei. 

Am zweiten Konferenztag wird Alina Reger, Sustainable Supply Chain Managerin der Anton Debatin GmbH im Anschluss an ihre Teilnahme an der Podiumsdiskussion mit dem Thema The Voice of the Next Generation – Young Guns oder Kanonenfutter? in ihrem Vortrag über den Einfluss der Generation Z auf Nachhaltigkeit, DEBATINs Reise zur nachhaltigen Beschaffungsorganisation sowie die BME-Zertifizierung sprechen. Der Titel ihres Vortrags: Von der Bachelorarbeit zur Success-Story „Nachhaltige Beschaffung“ bei DEBATIN.

Mehr zum Thema Nachhaltige Beschaffung – als Werttreiber für den Mittelstand erfahren Sie außerdem in der Aufzeichnung unseres Webcasts mit Gastreferentin Yvonne Jamal vom Jaro Institut und im BMEnet Guide Beschaffungsdienstleister 2022 dort sind wir mit einem Fachbeitrag zum Thema – BME Zertifizierung  als Nachhaltige Beschaffungsorganisation – vertreten. 

Jetzt für unsere nächste Webcast-Folge anmelden!

Am 25. März 2022 erwartet Sie Folge 4 unserer DEBATIN Webcast-Reihe „Wachse mit uns“.

Wir freuen uns darauf, an diesem Tag unsere Erfahrungen zum Thema Soziale Dimension der Nachhaltigkeit und unseren Weg zum Leading Employer mit Ihnen zu teilen. Hier können Sie sich direkt anmelden und auch alle bisherigen Folgen unserer Webcast-Reihe Wachse mit uns abrufen.