DEBATIN ist ein vielfältiges Unternehmen, Wertschätzung einer unserer Unternehmenswerte. Der respektvolle Umgang untereinander, ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ist uns wichtig und muss selbstverständlich sein. Was zählt ist der Mensch – unabhängig von ethnischer Herkunft, Geschlecht, Religionszugehörigkeit oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.

Chancengleichheit sollte selbstverständlich sein

Jede und jeder zeichnet sich durch seine / ihre Persönlichkeit, Fähigkeiten und Talente aus und jede / jeder sollte die gleichen Chancen haben.

Ganz selbstverständlich eigentlich – und seit 2006 z. B. für die Bereiche Beschäftigung und Beruf, Dienstleistungen bzw. Zivilrecht gesetzlich auch im AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) geregelt, das Menschen vor Diskriminierung schützen soll. In der der Realität leider häufig immer noch nicht so: Die Gesellschaft ist von Normen geprägt, während manche Verhaltens- und Lebensweisen als „normal“ gelten, werden andere abwertend betrachtet bzw. nicht akzeptiert. Und wer der Norm entspricht, hat es häufig einfach im Leben.

DEBATIN hat Charta der Vielfalt unterzeichnet

Das soll und darf nicht so sein! Wir sind der Meinung, dass es die einzelne Person ist, die zählt. Und dass Offenheit und Vielfalt eine Vielzahl neuer Chancen für Innovationen und Kreativität, für Akzeptanz und Vertrauen bieten. In unserer Arbeitswelt bei DEBATIN und außerhalb unseres Unternehmens, in und für die Gesellschaft. Denn was als „normal“ gilt und was nicht, ist eine gesellschaftliche Entscheidung. Diese sollte und kann sich wandeln – und wir wollen Teil dieses Wandels sein und einen Beitrag leisten.

Deshalb haben wir uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt dazu verpflichtet, Vielfalt / Diversität zum festen Bestandteil unserer Unternehmenskultur zu machen, uns für die Vielfalt und gegen Diskriminierung einzusetzen, für mehr Akzeptanz zu sorgen und das Bewusstsein zu schärfen.

Bei DEBATIN weht die Regenbogenflagge

Denn mit Abwarten und darauf hoffen, dass sich schon (irgendwann) etwas ändern wird, wird es nicht funktionieren. Wir wollen aktiv werden, etwas bewirken und Vielfalt sichtbar machen.

Deshalb haben wir die Regenbogenflagge auf dem DEBATIN-Firmengelände gehisst, die ein Zeichen gegen die Diskriminierung von LGBTQ+ Menschen setzt, deren bunten Farben die Vielfalt der Lebens- und Liebesformen symbolisiert und für Offenheit, Toleranz, Neuanfang, Hoffnung und Stolz stehen.

Bei der Auswahl der Flagge haben wir uns für die 2018 von Daniel Quasar entworfene Progress Pride Flag entschieden, der die Streifen der bekannten Regenbogenflagge um fünf farbige Pfeile ergänzt hat, die so auch Transgender und die queere Schwarze und PoC-Communitys repräsentiert.

progressive pride flag

Vielfalt & Diversität: Wir bleiben dran!

Wir machen zwar bereits viel für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld, wollen aber noch besser werden. Deshalb beschäftigen wir uns weiter mit dem Thema Diversität, lernen dazu und setzen um. Unser Ziel: Ein gleichberechtigtes, tolerantes und respektvolles Arbeitsumfeld für das gesamte DEBATEAM.

Deshalb feiern wir am 31. Mai 2022 den Deutschen Diversity Tag!