DEBATIN – verantwortungsvoller und familienfreundlicher Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber

Die Anton Debatin GmbH legt großen Wert auf eine verantwortungsvolle, familienfreundliche und lebensphasenbewusste Personalpolitik. Bereits 2015 wurden wir von der Regionalen Wirtschaftsförderung Bruchsal GmbH (WFG) und dem Bündnis für Familie Bruchsal mit dem Prädikat “Familienfreundlich in der Wirtschaftsregion Bruchsal“ ausgezeichnet. Im Sommer 2018 erhielten wir das Zertifikat zum „audit berufundfamilie“ von der berufundfamilie Service GmbH. Beide Auszeichnungen werden regelmäßig überprüft. So können unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, vom Azubi bis zur Geschäftsleitung, sich auf die Einhaltung unserer definierten Unternehmenswerte im täglichen Arbeitsalltag verlassen – und diese ggf. auch einfordern. Unser Ziel ist es, dass sich alle Kolleginnen und Kollegen bei uns wohlfühlen, Arbeit und Familie bestmöglich miteinander vereinbaren können und wir gemeinsam erfolgreich sind und bleiben.

Deshalb haben wir auch ein eigenes Ausbildungskonzept entwickelt, setzen auf digitales Recruiting, soziale Medien und Plattformen wie Facebook, Instagram, Twitter, Xing und LinkedIn und unsere, speziell für die junge Zielgruppe entwickelte „Verpackungshelden“-Kampagne.

Debatin Verpackungshelden

Digital-Recruiting | immer mehr KMU wagen den Schritt hin zu Digitalen Bewerbungsverfahren.

Erfahren Sie im Video wie Debatin handelt.

„audit berufundfamilie“ – zertifiziert seit 2018

Das Audit ist ein Managementinstrument, das einen nachhaltigen Prozess der Vereinbarkeit anstößt und steuert. In einem etwa dreimonatigen Auditierungsprozess wurde vor der Zertifizierung der Status quo der bereits angebotenen familien- und lebensphasenbewussten Maßnahmen ermittelt. In anschließenden Workshops systematisch das betriebsindividuelle Potenzial in Form von Maßnahmen und Zielen. Anhand verbindlicher Zielvereinbarungen sorgen wir so dafür, dass das Familienbewusstsein in der Organisationskultur verankert ist und bleibt.

Dazu gibt es bei DEBATIN verschiedene Projektgruppen, die stetig daran arbeiten, die Personalpolitik weiter zu verbessern. So gab es im Jahr 2018 z.B. folgende Projektgruppen:

  • Projektgruppe „flexibles Miteinander“
    Ziele: Flexible und unterstützende Zusammenarbeit fördern und flexiblere und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit schaffen, um Beschäftigte zu entlasten.
  • Projektgruppe „Betriebsferienregelung“
    Ziele: Erstellung eines Prüfberichtes zum jetzigen und zukünftigen Umgang mit den Betriebsferien.
  • Projektgruppe „Pausen“
    Ziele: Den Umgang mit Pausen und kurzfristigen Arbeitsunterbrechungen in allen Abteilungen gleich regeln.
  • Projektgruppe „Arbeit und Alter“
    Ziele: Altersgerechte und vorbeugende Gestaltung der Arbeitsplätze und das Finden von Regelungen für den Übergang in den Ruhestand.
  • Projektgruppe „Mobiles Arbeiten“
    Ziele: Das Definieren von Lösungen für die Themen „Homeoffice“ / „Mobiles Arbeiten“.
  • Projektgruppe „Führungsleitlinien“
    Ziele: Die Entwicklung von Führungsleitlinien.

Und auch das Themenjahr 2019 steht ganz unter dem Motto „Beruf. Familie. Einklang.“ Die einzelnen Gruppen bearbeiten entsprechend weiter ihre Bereiche und erste Maßnahmen werden realisiert. Beispielweise die Verabschiedung einer Betriebsvereinbarung zum Mobilen Arbeiten und die Realisierung eines Kinderbetreuungszuschusses. Um nur ein paar wenige zu nennen.

Das „audit berufund familie“ steht unter der Schirmherrschaft von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und wird von den führenden deutschen Wirtschaftsverbänden BDA, BDI, DIHK und ZDH empfohlen.

Ausbildung bei DEBATIN – die DEBATIN-„Heldenschmiede“

Eine gute Ausbildung ist die Grundlage für ein erfolgreiches Berufs- und letztendlich auch Familienleben. Deshalb bieten wir unseren Auszubildenden in der DEBATIN-Heldenschmiede eine praxisorientierte, fundierte und abwechslungsreiche Ausbildung. Inklusive 30 Tagen Jahresurlaub, Urlaubs- und Weihnachtsgeld und – wenn alles gut läuft – einer anschließenden Festanstellung. Denn wir bilden nur nach Bedarf aus und können unseren Heldinnen und Helden so nach erfolgreicher Ausbildung die Übernahme gewährleisten.

Wir zeichnen uns durch große Schnelligkeit im Bewerbungsverfahren und ein sehr junges Ausbilderteam aus. Das heißt, junge Leute, die sich für eine Ausbildung bei DEBATIN interessieren finden uns u.a. auf den digitalen Kanälen, können schnell mit einer Antwort rechnen und Bewerbungsgespräche finden auf Augenhöhe statt.

Azubi-Kennenlernwoche bei DEBATIN gehört zukünftig dazu

Ausbildung Gruppenbild Azubis

Um unseren neuen Teammitgliedern den Einstieg ins Berufsleben zu erleichtern, haben wir ein eigenes Ausbildungskonzept entwickelt und im September 2019 erstmals unsere Azubis mit einer Azubi-Kennenlernwoche (inklusive „DEBA-Rallye“) begrüßt. Eine Woche lang hatten unsere angehenden Verpackungsheldinnen und -helden sowie Ausbilder, „Alt“-Azubis und zukünftige Kolleginnen und Kollegen so die Möglichkeit, sich gegenseitig bei verschiedenen Teambuildingmaßnahmen, wie Gruppen- und Rätselaufgaben, Kennenlernspielen, Präsentationen, Wanderung und Picknick, kennenzulernen. Am Ende der Kennenlernwoche bekam jeder neue Azubi außerdem einen „Buddy“ zugeteilt, der/die sie/ihn während der kompletten Ausbildungsdauer unterstützt und bei Fragen zur Verfügung steht. Ein einmal im Monat stattfindender Azubi-Stammtisch soll dabei helfen, den Kontakt zwischen den kaufmännischen und gewerblichen Azubis aufrecht zu erhalten.

Nach dem äußerst positiven Feedback aller Teilnehmer, wird die Azubi-Kennenlernwoche zukünftig ein fester Bestandteil unserer Ausbildung sein.

Was bieten wir und was erwarten wir von unseren DEBATIN-Verpackungshelden?

Was uns besonders wichtig ist? Der Ausbau von Teamfähigkeit, Sozialkompetenz, Engagement und Internationalisierung. Deshalb bieten wir eine Vielzahl an gemeinsamen Azubi-Aktivitäten (Ausbildung zum Energiescout, „DEBA-Rallye“, Azubi-Influencer, gemeinsame Projekte, etc.), Sozialpraktika und beispielsweise Auslandsaufenthalte für die kaufmännischen Auszubildenden (z.B. IHK-Programm „Doing Business in the English-Speaking World„). Die gewerblichen Auszubildenden haben die Möglichkeit, mit auf Messen oder zu Maschinenabnahmen zu gehen. Außerdem wird bei uns betriebliches Gesundheitsmanagement gelebt: Es gibt verschiedene auf den Arbeitsplatz zugeschnittene Sportgruppen, eine betrieblich geförderte Altersvorsorge, ein angenehmes Arbeitsumfeld und natürlich diverse Möglichkeit der Weiterbildung und -qualifikation.

Duales Studium – berufsbegleitendes Studium bei DEBATIN

Selbstverständlich besteht bei DEBATIN auch die Möglichkeit zu einem berufsbegleitenden, dualen Studium, z.B. im Studiengang BWL-Industrial Management. Das Studium dauert drei Jahre und findet im dualen System statt, d.h. an den Lernorten Betrieb und Duale Hochschule (Karlsruhe) und ist durch den Wechsel der jeweils ca. dreimonatigen Theorie- und Praxisphasen geprägt.

Während des Praxismoduls heißt es bei DEBATIN „learning by doing“: Die Studierenden werden aktiv am Arbeitsalltag beteiligt und übernehmen eigenständige Aufgaben. Es wird gezielt auf die theoretischen Inhalte des vergangenen Theoriesemesters eingegangen und die Studentinnen und Studenten lernen im Unternehmen ihr theoretisch erworbenes Wissen um- bzw. einzusetzen. Mittels realer Projekte wird das theoretische Hintergrundwissen so praktisch angewendet und vertieft. Die Ergebnisse werden in kleinen Gruppen präsentiert und kritisch diskutiert. Eigenständiges Arbeiten und Präsentationskompetenz werden gefördert und dadurch die Entwicklung der eigenen Handlungskompetenz. Auch die DEBATIN-Studentinnen und Studenten werden im Rahmen unseres „Buddy“-Programms individuell unterstützt und haben die Möglichkeit, mindestens eine Praxisphase ihres Studiums im Ausland zu verbringen. Zum Beispiel bei einem unserer engen Partner in England, Spanien, Vietnam, Australien …

In der Regel werden auch Studierende im Anschluss an ihr Studium bei DEBATIN übernommen.

Ausbildung zum Packmitteltechnologen (m/w/d) 2020 – jetzt bewerben!

Die Anton Debatin GmbH sucht noch Auszubildende für den Beruf der Packmitteltechnologin / des Packmitteltechnologen, Ausbildungsbeginn im Herbst 2020!

Aufgabenbereiche Packmitteltechnologen/innen, z.B.:

  • Einrichtung, Reparatur und Wartung von Verpackungsmaschinen,
  • Steuerung / Überwachung der Abläufe an den Verpackungsmaschinen,
  • Qualitätskontrolle der fertigen Verpackungen (unter Einsatz modernster Laborgeräte),
  • Herstellung der DEBATIN Versand-, Dokumenten- und Sicherheitstaschen.

Die 3-jährige Ausbildung zum Packmitteltechnologen (m/w/d) erfolgt im dualen System, also bei uns im Unternehmen in Bruchsal und an der Johannes-Gutenberg-Schule in Stuttgart (Fahrtkosten werden von DEBATIN übernommen.)

Bewerbungen können noch bis zum 31. Oktober 2019 bei uns eingereicht werden!

Hier sehen Sie unseren Ausbildungsspot „Karriere und Verpackung – Packmitteltechnologe/-in“:

Weitere Informationen zum Ausbildungsberuf Packmitteltechnologe (m/w/d):
https://karriere-papier-verpackung.de/ausbildung/