Greenline klimaneutral 2017-09-12T10:00:45+00:00

Greenline –
Anton Debatin GmbH wird
klimaneutrales Unternehmen

Debatin als Unternehmen und die Produkte Sicherheitstaschen, Dokumenten– und Versandtaschen wurden klimaneutral gestellt. Denn Klimaprobleme einfach auszusitzen und darauf zu hoffen, dass andere sich kümmern werden, kann keine Lösung sein.

Wir beschäftigen uns bereits seit vielen Jahren sehr aktiv mit dem Umweltschutz, u.a. durch die Produktion mit nachhaltigen Rohstoffen. Jetzt sind wir noch einen großen Schritt weiter gegangen.

Das Prinzip der Klimaneutralität lautet: CO2-Emissionen, die nicht sinnvoll vermieden werden können, durch die Einsparung in gleicher Höhe an anderer Stelle auszugleichen.

Deshalb haben wir uns dazu entschieden, unsere Emissionen (u. a. aus Energieverbrauch, Wärme, Geschäftsreisen, Mitarbeitermobilität und Gütereinsatz) erfassen und von der NatureOffice GmbH eine CO2-Bilanz erstellen zu lassen. Im Anschluss werden die berechneten CO2-Mengen durch den Ankauf von Klimaschutzzertifikaten ausgeglichen. Mit den Einnahmen aus dem Verkauf dieser Zertifikate werden Klimaschutzprojekte langfristig finanziert.

In unserem Fall werden die Gelder dazu verwendet, das Klimaschutzprojekt “Bujagali Hydropower Project“ zu unterstützen. Das Wasserkraftwerk am Victoria-Nil in Uganda macht sich den natürlichen Aufbau der namensgebenden Bujagali-Fälle zunutze macht und trägt so wesentlich zur Verbesserung der Strom- und Wasserversorgung der Bevölkerung sowie der Einsparung von Treibhausgasemissionen bei.

greenline