DEBAMED® Speci-Bag

DEBAMED® Speci-Bag kann für den krankenhausinternen Transport und als externe Sekundärverpackung für den Versand von Proben aus biologischen Stoffen der Kategorie B (UN3373) gemäß den internationalen und europäischen Normen und Richtlinien für den Transport von ansteckungsgefährlichen Stoffen (ADR – WHO – ISO 15189) verwendet werden.

DEBAMED Speci-Bag
Kontakt
Sortiment

Eigenschaften

  • Flüssigkeitsdichte Transportlösungen mit zusätzlicher Dokumententasche für Formulare
  • Einfache Handhabung und schnelle Öffnung
    (keine Verletzungsgefahr)
  • Für einmaligen Gebrauch geeignet
  • Gemäß der Verpackungsanweisung P650 der ADR-Klasse 6.2 von einem externen Prüflabor getestet

Material

  • Polyethylene – Geringe Umweltbelastung, 100% Original

Lagersortiment

  • 165 x 265 mm (Größe DIN A5), 2.000 St. pro Karton
  • 245 x 345 mm (Größe DIN A4), 1.000 St. pro Karton
  • 380 x 435 mm (Größe DIN A3), 500 St. pro Karton

Druck des Lagersortiments

Alle:

  • Biohazard-Logo

Je nach Produkt unterschiedliche Varianten möglich:

  • Ohne Druck
  • Farbiges Feld
  • Schwarze Schrift
  • 4-sprachige Bedienungsanleitung (Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch)

Verschluss/Öffnung

  • Flüssigkeitsdichter fester Klebeverschluss
  • 2 Aufreißkerben rechts und links am Rand der Tasche
    (leicht zu öffnen – kein Messer oder Schere notwendig)

Optionen

  • Personalisierter Druck (Logo, Name, Anschrift, Farbe)
    (ab einer Bestellung von 10.000 St.)
  • Personalisierte Größe
    (ab einer Bestellung von 10.000 St.)
  • Absorber (eingelegt oder separat beiliegend)
  • Ohne Dokumententasche
  • Geblockt (zu 50 St., zu 100 St.)
  • Verschiedene Druck- und Folienfarben für die Probentasche möglich
  • Etiketten mit dem UN3373-Logo bedruckt gemäß ADR Richtlinien für Umverpackung verfügbar.

Ursprungsländer

  • Deutschland
  • Frankreich

speci-bag SPECI-BAG-perspektive